Zurück

Wolfgang Haffner
Kind of Cool

VÖ: 27.02.2015

Genre: Jazz, Drums & Percussion

Nicht mehr verfügbar

ACT 9576-2, 614427957627
Wolfgang Haffner / drums
Christopher Dell / vibraphone
Jan Lundgren / piano
Dan Berglund / bass
Dusko Goykovich / trumpet
Jukka Perko / alto saxophone

Guests:
Max Mutzke / vocals
Frank Chastenier / piano
Christian von Kaphengst / bass
Nils Landgren / trombone


Recorded by Arne Schumann on August 14 & 15, 2014 at Hansa Studio, Berlin. Recording Assistant: Jonas Zadow
“Piano Man“ recorded by Philip Krause on July 15, 2014 at Emil-Berliner-Studio, Berlin
Mixed by Arne Schumann@Schumann&Bach
Mastered by Peter Heider at Purecuts

Cover art (detail) by Gert & Uwe Tobias, by permission of the artists
Auf „Kind of Cool“ bewegt sich Wolfgang Haffner zwischen Tradition und Moderne - mit einem Blick auf den Cool Jazz und das Great American Songbook: In der Tradition des legendären Modern Jazz Quartet und mit dem Spirit des Cool erklingen Jazz-Klassiker zeitlos schön. Ungemein relaxed, sophisticated, auf sich selbst vertrauend, schlussendlich besonders. Drei Eigenkompositionen runden das Album ab. Es braucht schon eine veritable Allstar-Band, um Musik so klingen zu lassen wie sie auf „Kind of Cool“ zu hören ist: Internationale Jazzstars, die sich nichts mehr beweisen müssen, die einfach Spaß und Muße daran haben, die Stücke so klingen zu lassen, was sie sind: Einige der schönsten Kompositionen, die die Musik des 20. Jahrhunderts hervorgebracht hat.
Wolfgang Haffner
Deutschlands „bester“ (Die Welt) und „coolster“ (ARD ttt) Schlagzeuger sowie der „wichtigster Drummer seiner Generation“ (Süddeutsche Zeitung) – all dies sind Superlativen mit denen Wolfgang Haffner von der Fachwelt gewürdigt wird.Schon früh machte der 1965 geborene Haffner Karriere. Mit erst 18 Jahren erkor ihn Albert Mangelsdorff zum Mitglied seiner Band. In der Folge spielte er nicht nur mit der Crème de la Crème der hiesigen Jazzer - und das generationenübergreifend von Klaus Doldinger über Till Brönner bis zu Michael Wollny -, sondern er ist auch einer der wenigen Deutschen, die international erfolgreich sind: US-Stars wie Pat Metheny, Randy und Michael Brecker, Chuck Loeb oder John Abercrombie vertrau(t)en seinem unbestechlichen Drive und seiner inspirierenden Kreativität genauso wie skandinavische Größen von Nils Landgren bis Lars Danielsson. Wegen seines extrem druckvollen und dynamischen Spiels ist Haffner außerdem auch einer der gefragtesten Begleiter von Rock- und Pop-Stars wie Chaka Khan, den Fantastischen Vier, oder sogar Nightmares on Wax.Wie viele der Besten seines Metiers gab sich Haffner jedoch nie mit dem reinen Schlagzeugspiel zufrieden, er begann bald mit dem Komponieren und Produzieren. Und er startete eigene Projekte: Mit seinen Alben unter eigenem Namen gehört Haffner heute zu den erfolgreichsten deutschen Jazzmusikern und Bandleadern.Wolfgang Haffner ist ein Meister von Atmosphäre, Groove und Flow. Sein untrügliches Gefühl für musikalische Schönheiten und atmosphärische Stimmungen zeichnen seine Musik aus. Damit hat er einen eigenen Personalstil gefunden und als Bandleader zweifellos einen typischen Haffner-Sound entwickelt, den man nach wenigen Takten sofort erkennt.Auch als Produzent hat sich Haffner einen Namen gemacht, u.a. für Bands wie Mezzoforte und den Sänger Max Mutzke. Als Schlagzeuger ist er auf über 400 Alben zu hören, spielte weltweit auf den wichtigsten Jazzfestivals und tourte in 100 Ländern, von Japan bis USA, von Südafrika bis Brasilien.
CD
17,50 €*
3-CD
24,90 €*
CD
Ab 17,50 €*
Ab 17,50 €*
CD
17,50 €*
CD
17,50 €*
CD
Ab 17,00 €*
2-CD
12,90 €*
Ab 18,00 €*