Zurück

Julian & Roman Wasserfuhr
Mosaic

VÖ: 26.08.2022

Genre: Jazz

CD

18,00 €*

ACT 9950-2, 614427995025
Julian Wasserfuhr / trumpet
Roman Wasserfuhr / piano & keys

with
Tim Lefebvre / bass
Keith Carlock / drums
Harry Mack / vocals
Markus Schieferdecker / bass
Oliver Rehmann / drums
Tony Lakatos / tenor sax
Paul Heller / tenor sax
Martin Scales / guitar
Vitaliy Zolotov / guitar
Jörg Brinkmann / cello
Axel Lindner / violin & viola
Sebastiaan Cornelissen / drums

Für ihr Album "Mosaic" haben die Brüder Julian und Roman Wasserfuhr ihr persönliche, internationale Wunsch-Besetzung zusammengestellt und deren Mitgliedern die Musik auf den Leib geschneidert. Entstanden ist songhafter Jazz, bei dem echte Könner ihre Skills in den Dienst von Melodie, Groove und musikalischer Stimmungen stellen.
Julian & Roman Wasserfuhr
Schon als Teenager galt Julian Wasserfuhr als größtes deutsches Ausnahmetalent an der Trompete seit Till Brönner. Zusammen mit seinem Bruder Roman am Klavier bildet er ein unzertrennliches Paar.Ihre (Seelen-)Verwandtschaft kommt dem gemeinsamen Spiel zugute. Die Vertrautheit der Brüder verleiht der Musik einen entspannten und unangestrengten Charakter. Ob mit Trompete oder Flügelhorn, Julian ist kein Vertreter der Höher-Schneller-Weiter-Fraktion. Mit seinem warmen Ton schafft er atmosphärische Klangräume. Sein Bruder Roman ist mit seinem akzentuiert-strahlenden Klavierspiel an dem frischen, aber dennoch ausgereiften und luftigen Sound der Band nicht minder beteiligt.Nach ihrem hochbeachteten Debüt „Remember Chet“, das die Beiden als Teenager aufgenommen haben, starten sie in der deutschen Jazzlandschaft durch. Bald schon spielen sie mit Größen wie Nils Landgren, Lars Danielsson oder Wolfgang Haffner zusammen und finden zugleich immer mehr zu einem eigenen, charakteristischen, melodisch-atmosphärischen „Wasserfuhr-Sound“:„Ich mag den Mut zur Einfachheit, den die beiden besitzen. Das muss man sich trauen. Zu bewundern ist dann das Gegenteil von Angeber–Jazz“, bringt es der Schauspieler Matthias Brandt auf den Punkt.
CD
17,50 €*
CD
17,50 €*
CD
17,50 €*