Zurück

Magnus Lindgren
Stockholm Underground

VÖ: 25.08.2017

Genre: Swedish Jazz, Tipps für den Sommer

CD

17,50 €*

ACT 9846-2, 614427984623
Magnus Lindgren / flute
Daniel Karlsson / fender rhodes
Henrik Janson / guitar
Lars DK Danielsson / electric bass
Per Lindvall / drums

Eric Bibb / guitar & vocals
Till Brönner / trumpet
Nils Landgren / trombone
Ida Sand / vocals


Produced by Nils Landgren & Siggi Loch
Curated by Siggi Loch


Recorded by Pelle Gunnerferfeldt at Ingrid Studios,
Stockholm, March 8 – 10, 2017
Mixed and mastered by Klaus Scheuermann


Cover art by Jan Håfström, Mr. Walker
sculpture at Stockholm central station, photo by Mikael Silkeberg
Im Rückgriff auf musikalische Traditionen und Vorbilder entsteht oft Neues, mitunter Wegweisendes. Das dachte sich auch Kurator und Produzent Siggi Loch, als er Magnus Lindgren den Vorschlag unterbreitete, sich auf die Spuren von Herbie Mann zu begeben: „Stockholm Underground“ ist eine Hommage an den berühmten Jazz-Flötisten und angelehnt an dessen legendäres Album „Memphis Underground“ von 1969, das der US amerikanische Rolling Stone 2013 unter die „100 besten Jazz-Alben“ aller Zeiten wählte.
Magnus Lindgren
„Der beste europäische Jazz-Flötist."nennt der Berliner „Tagesspiegel“ den Schweden Magnus Lindgren. In dessen kontrastreichem Spiel auf Querflöte, Saxofon und Klarinette trifft weiche, soul-getränkte Melodiösität auf frischen, virtuosen Jazz-Spirit. Als langjähriges Mitglied der Nils Landgren Funk Unit ist Lindgren tief im Groove verwurzelt, als Gegenüber von Till Brönner beherrscht er aber genau so sämtliche Facetten des Modern Mainstream Jazz und auch Latin-, Pop- und Klassik-Elemente gehören fest zu seinem musikalischen Vokabular. Darüber hinaus ist Magnus Lindgren einer der gefragtesten Arrangeure der europäischen Jazz-Szene – von der knackigen Horn-Section bis zum Symphonieorchester.
Ab 17,50 €*